PRODUKTE

LOCATIONS

HILFSMITTEL

UNTERNEHMEN

CLOUD SOFTWARE

Haupttasten

Am Oben der Seite ist es "TDS.visualisation" geschrieben, um die Sektion nachzuweisen. Die Grafik und die Parametern können in dieser Sektion nicht geändert sein. Es handelt sich um nur eine Visualisation der Messungen.

Oben nach links findet man eine eventuelle Dateiliste, mit einer unterschiedlichen Farbe für die gewählte Datei.

Die Taste "changer paramètres" erlaubt, die Sprache der Website und des Passwort zu ändern (diese Option ist nicht immer verfügbar).

In hellbraun sieht man den Namen eines oder mehrerer MODULE. Diese Module sind vom Administrator bestimmt. Sie enthalten unterschiedliche Informationen (Grafik, Texte, Tasten) die in der rechten Seite angezeigt sind. Der Inhalt der Module ist frei vom Administrator bestimmt. Sie können zum Beispiel ein Modul "Zählen" hinzufügen, das Ihnen erlauben wird, Werte zu visualisieren. Sie sollen einfach den gelesenen Zähler zu wählen und Sie werden einen Zähler pro Seite erhalten.

Sie können ebenfalls ein Modul "Anrechnung" hinzufügen, das Ihnen erlauben wird, den Zählern fernzufolgen und Ihre Anrechnung einfach zu machen. Sie haben so einen einzigen Blick mit allen Messungen.

Die Seite " Visualisation " kann also völlig nach Ihren Bedürfnissen und Ihren Lüsten personnalisiert angepasst sein.

Links findet man den Anzeigekalender. Wenn Sie auf den Symbolen '<' und '>' in der schwarzen Stange klicken, können Sie den Monat ändern. Man kann dann einen Tag des Monates wählen, direkt auf dem Kalender klickend. Um ein genaues Datum zu wählen, muß man auf dem gewünschten Tag klicken (zum Beispiel am 1. Juni) und auf "Jour" klicken.

Es ist auch möglich, ein Datum direkt ins Feld hineinzugehen, im Format YYYY-MM-JJ (Jahr 4 Digit, Monat 2 Digit, Tag 2 Digit). Dieses Datum entspricht T0, das heißt, dass die Visualisation zu diesem Datum beginnen wird. Egal, ob Sie ein Datum oder eine Zeitspanne wählen, wird der TDS immer bis zur am meisten kürzlichen Angabe anzeigen. Unten des Datums kann man ebenfalls die Zeitzone wählen. In Mitteleuropa wählen Sie GMT+1 für Winterzeit und GMT+2 für Sommerzeit. Die Tasten " Tag ", " Woche ", " Monat " erlauben die angezeigte Dauer zu visualieren. Jedes Mal, wenn Sie eine Einstellung in diesem Bereich ändern, müssen Sie auf "Update" klicken, um diese Informationen zu aktualisieren.